Wirtschaftsförderung ist Chefsache

Herget-Umsonst startet digitale Unternehmersprechstunde

  

„Wirtschaftsförderung muss Chefsache sein - das war ein Versprechen aus meinem Wahlkampf, das ich direkt eingelöst habe“, sagt Bürgermeisterin Herget-Umsonst. „Eine gute kommunale Wirtschaftsförderung setzt nicht nur auf die Ansiedlung neuer Unternehmen, sondern pflegt vor allem die ortsansässigen Unternehmen durch einen engen Kontakt und regelmäßige Besuche“, so Herget-Umsonst weiter. „Ich möchte mein Versprechen, eine flexible, unbürokratische und kompetente Ansprechpartnerin für ansässige Firmen zu sein, mit meinem neuen Angebot einlösen“. Ab sofort bietet die Bürgermeisterin eine digitale Unternehmersprechstunde per Videokonferenz an. 
  Sobald es die Infektionszahlen und die geltenden Regelungen zuließen, werde die Rathauschefin vermehrt Unternehmensbesuche organisieren und auch Einladungen in das Rathaus vornehmen. Dann gehe sie auch aktiv die Einrichtung einer Plattform für Gewerbetreibende an. „Wir brauchen eine bessere Vernetzung und einen aktiven Austausch“, sagt Herget-Umsonst. Wer einen Termin in der digitalen Unternehmersprechstunde vereinbaren möchte, richtet bitte eine Anfrage telefonisch an 06035/100 111 oder per E-Mail an rathaus@stadt-reichelsheim.de. Natürlich ist auch ein telefonischer Austausch möglich.


 


Lena Herget-Umsonst    
Bild: © Stadt Reichelsheim-Herget-Umsonst